Ostseepokal Turnier 2018

Was ursprünglich einmal als spontane Idee geboren wurde, nämlich ein Tennisturnier mit 8 Teilnehmern am Timmendorfer Strand durchzuführen, hat sich mittlerweile fest etabliert.

Warum ausgerechnet Timmendorfer Strand: Aufgrund der Tatsache, dass ein Tennismitglied dort über eine Ferienwohnung verfügt, bestehen gute Kontakte zu örtlichen Vermietern. Gespielt wird in der Tennishalle, die zum Eisstadion gehört. Hannoveranern dürfte diese Halle bekannt sein, da hier auch die hannoverschen Eishockyteams schon gespielt haben.

In diesem Jahr wurde das Turnier zum 6-ten Mal ausgetragen. Gespielt werden nur Doppel mit verschiedenen Partnern. An 2 Tagen jeweils 3 Stunden auf 2 Plätzen kamen dieses Mal 36 verschiedene Kombinationen zusammen. Ausgeglichener kann man ein Turnier nicht gestalten. Nur unterbrochen durch kleine Wechselpausen kommt jeder Teilnehmer schon auf eine anstrengende Spielzeit.

Dem Sieger winkt ein stolzer Pokal, der jedes Jahr wieder aufs Neue ausgespielt wird. In diesem Jahr heißt der Pokalsieger Uwe Roenspiess.

Neben dem Tennisspielen bietet die Ostsee an der Lübecker Bucht natürlich viele Attraktionen. So waren in den vergangenen Jahren Radtouren, Besichtigungen in Lübeck und Umgebung sowie Schiffsfahrten ein abwechslungsreiches Beiprogramm.

Natürlich kommen auch die kulinarischen Entdeckungen nicht zu kurz. Vom einfachen Fischbrötchen bis zum anspruchsvollen Menü bieten die vielen Restaurants für jeden Geschmack das Richtige.

Zurück zum Tennissport. Der Kreis der Teilnehmer kommt im Wesentlichen aus der Gruppe der Ü60 Spieler, die auch werktags zur Verfügung stehen. Durch die unterschiedlichen Partner und Gegner kristallisiert sich der Sieger oft erst in den letzten Spielen heraus. So kann auch ein Rückstand am ersten Tag am zweiten Tag wieder aufgeholt werden.

Aufgrund der Abwechslung von Sport und Beiprogramm sind die 3 Tage an der Ostsee immer ein beliebter Start (meist im April) in die neue Tennissaison.

Das Turnier für 2019 ist schon gebucht, dieses Mal aber mit anderer Unterkunft und neuer Halle. Alle sind schon gespannt wie sich diese Umstellung auswirken wird.

Detlev Neuhaus        

Die Ostsee-Gang

Klaus beim Spiel ohne Ball

Organisator (l), Pokalsieger (r)