Platzbenutzungs- und Spielordnung

Platzbenutzungs- und Spielordnung

 

I. Belegung der Tennisplätze

  1. Die Benutzung unserer Tennisplätze ist nur den Mitgliedern der TG Döhren gestattet, die ihren Saison- und Vereinsbeitrag entrichtet haben und ein gültiges Namensschild für die Stecktafel besitzen. Im definierten Rahmen steht unsere Anlage auch Gästen offen (siehe Punkt II).
  2. Vor dem Spiel ist die Platzbelegung durch das Anbringen des Namensschildes auf der Stecktafel kenntlich zu machen. Die Namenschilder dürfen nicht verschoben werden, damit die ursprüngliche Zeitreservierung nachvollziehbar bleibt. Eine Reservierung des Platzes ist frühestens 30 Minuten vor Spielbeginn möglich.
  3. Fehlen Schilder oder spielen andere als die an der Tafel eingetragenen Spieler, so haben diese auf Verlangen den Platz zu räumen.
  4. Nach Ablauf der regulären Spielzeit darf solange weitergespielt werden, bis die Nachfolgespieler mit einer regulären Reservierung an der Stecktafel den Platz übernehmen möchten.
  5. Die Regelspielzeit für Einzel beträgt 60 Minuten, für Doppel ebenfalls 60 Minuten. Die Namensschilder sind auf der Stecktafel entsprechend anzubringen.
  6. Bei großem Spielandrang sollten nur Doppelspiele durchgeführt werden.
  7. Trainingsplätze sind mit Magnetschildern gekennzeichnet und stehen für eine freie Benutzung nur zur Verfügung, wenn der Trainer dies genehmigt hat oder kein Training stattfindet.
  8. Für besondere Anlässe (Turniere, Punktspiele, Vereinsmeisterschaften etc.) können Plätze für den allgemeinen Spielbetrieb gesperrt werden. Im Rahmen der Saisoneröffnung werden alle Mitglieder über diese Termine informiert. Terminänderungen und aktuelle Ereignisse, die sich auf den Spielbetrieb auswirken, erfahren Sie aktuell auf unserer Homepage und auf den Infotafeln.

 

II. Regelung für Gastspieler

  1. Gastpieler sind auf unserer Anlage herzlich willkommen, um unser gutes Vereinsklima und die Anlage kennenzulernen. Ziel ist es jedoch, sie als Mitglieder zu gewinnen.
    Daher ist für Gäste die Anzahl der Spiele auf 5 Spiele pro Saison begrenzt.
  2. Gastspieler dürfen nur spielen, wenn mindestens ein Mitglied am Spiel beteiligt ist und die Plätze nicht von anderen Mitgliedern ohne Gäste beansprucht werden.
    Die Gastspielgebühr beträgt derzeit 10,00 € pro Gast und Spiel. Für deren Entrichtung ist das begleitende Mitglied verantwortlich. Gastspieler sind daher vor Spielbeginn in die Gästebücher einzutragen, die in den Umkleideräumen ausliegen.
  3. Die Mitglieder der Abteilungsleitung und ggf. weitere autorisierte Personen ( z.B die Platzwarte ) haben das Recht, Mitgliedschaft und Spielberechtigung aller Spieler zu kontrollieren.

 

III. Nutzung der Tennisplätze

  1. Tennisplätze dürfen nur mit Tennisschuhen oder Schuhen mit glatten Sohlen betreten werden.
  2. Nach jedem Spiel ist der gesamte Platz einschließlich der Randbereiche (bis zu den Zäunen) mit dem Schleppnetz abzuziehen. Eventuell sollte Linien mit den Linienbesen gesäubert werden.
  3. Bei Regen und unmittelbar nach stärkeren Niederschlägen dürfen die Plätze nicht bespielt werden. Nur in Ausnahmefällen darf ein Mitglied der Abteilungsleitung erlauben, dass von dieser Regel abgewichen wird.
  4. Pfützen auf den Plätzen dürfen auf keinen Fall mit dem Schleppnetz bearbeitet werden – sie müssen von selbst versickern.
  5. Bei trockenem Wetter ist der Platz vor Spielbeginn so ausreichend zu wässern, dass die obere Schicht auch während des Spiels nicht staubig wird.
  6. Mängel oder Schäden an der Einrichtung der Tennisanlage sollten in die dafür vorgesehenen Listen in den Umkleidekabinen eingetragen werden. Die Platzwarte kümmern sich umgehend um die Beseitigung der Schäden.
    Selbstverständlich stehen auch alle Mitglieder der Abteilungsleitung als Ansprechpartner zur Verfügung.

 

Hannover, Juni 2018
Abteilungsleitung der TG Döhren
Spvg Niedersachsen / FC Schwalbe